Stiftungsarten

Stiftungen haben in Deutschland eine mehr als tausend Jahre umfassende Geschichte. Als älteste deutsche Stiftung gilt die Hospital-Stiftung zu Wernding (Bayern) aus dem Jahre 917. Jakob Fugger II, der größte Bankier seiner Zeit, betätigte sich im 16. Jahrhundert in besonderer Weise für das Gemeinwohl. So finanzierte er nicht nur kirchliche Bauwerke, sondern förderte auch karitative Stiftungen, wie die "Fuggerei", eine bis in unsere Zeit bestehende Wohnsiedlung für bedürftige Mitbürger.

Die Stiftungstradition in Deutschland spiegelt sich auch in den heutigen, zahlreichen und unterschiedlichen Stiftungsvarianten wider. Folgende ausgewählte Stiftungsarten vermitteln einen ersten Einblick in die Vielfalt des Stiftungswesens:

Hier erhalten Sie weitere Informationen zu den Stiftungsarten:

⇒ Gemeinnützige Stiftung

⇒ Familienstiftung

⇒ Unternehmensstiftung

⇒ Kirchliche Stiftung

⇒ Bürgerstiftung